All Klassiker Oben Ohne Triumph Joker Bubenträume Ferrari Filmautos Schönheiten
Damit der Kontrast vom letzten Post auch auffällt, hier zum Vergleich der Vorgänger des TR7: Anstatt keilförmig, rundlich, anstatt Plastik,…
weiterlesen ...
Ein wenig Kontrast tut immer gut! Das Ende der klassischen TR-Reihe von Triumph besiegelte der „keilige“ und zeitgenössische TR7, allesamt…
weiterlesen ...
Vielen Dank dem Team der auto illustrierten für die Gelegenheit, unter dem Alias Robin Road für etwas mehr Gerechtigkeit im…
weiterlesen ...
Wer wollte ihn nicht, der/die in den 80-iger Jahren nur irgendetwas mit Autos zu tun hatte, natürlich mit Freude: Mit…
weiterlesen ...

Archive

Kategorien

Man sieht eigentlich grad Gina Lollobrigida oder Marcello Mastroianni darin fahren, wenn man den Fiat 1600 S sieht. Einfach eine Augenweide! Aber erst mit dem O.S.C.A.-Motor bekamen sie auch die Sportlichkeit dazu geliefert, inkl. überarbeitetes Fahrwerk. Und immerhin waren die Brüder Maserati Inhaber der Firma O.S.C.A. (Officine Specializzate Construzioni Automobili). Dem Fotospender und Verkäufer dieses traumhaft schönen 1963-Modells herzlichen Dank!

Rassige Grüsse, Rainer Riek

[Bildrechte: Driving.legal bekannt]

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett