All Aston Martin Bubenträume Classic Car Filmautos James Bond Schönheiten Concept Car

Aston Martin V8 Vantage (1977-1989)

Vom Vantage gibt es nur gut 400 Exemplare, dazu kommen nochmals rund 250 (offene) Volante und knapp 90 Zagato, also eine echte Rarität. Auch James Bond durfte ihn fahren, wenn auch der DB 5 als der Bond-Klassiker gilt. Es gab ihn ab 1977 mit zuerst 380, dann mit 400 und schliesslich mit 432 PS. Die technischen Daten stammen vom stärksten Modell mit Jahrgang 1986.   Rassige Grüsse, Rainer Riek   [© dreamcar.ch]  
READ ARTICLE

Aston Martin Bulldog

Zur Abwechslung folgt wieder einmal ein Concept Car aus dem Jahr 1980, das mich in meiner Jugend begeisterte. Die damalige Originalkarte von Top Ass war schon fast eine extraterristrische Erfahrung, wobei die technischen Motordaten vom damaligen Aston Martin Volante stammten, welcher im gleichen Quartett enthalten ist, aber natürlich mit weniger PS (300), deutlich gemütlicherer Beschleunigung (7s) und mehr Gewicht (1780kg). Falls jemand den Bulldog mal an einer Ausstellung sieht, bitte unbedingt melden. Rassige Grüsse, Rainer Riek  
READ ARTICLE
Aston-Martin-DB7-Vantage-(1999–2003)

Aston Martin DB7 Vantage (1999-2003)

Wenn man den Fahrberichten glaubt, so soll dieser äusserst schicke Aston Martin schwerfällig zu fahren sein. Gerne dürfen sich Kenner und Fahrer im Kommentar dazu äussern, da ich das Vergnügen bis anhin noch nicht hatte. Eine Erklärung könnte darin liegen, dass die Bodengruppe (gemäss Wikipedia) ihre Basis in den 60-er Jahren haben soll. Mit dem Volante wurden total 3‘682 Stück dieses zeitlos eleganten Engländers gebaut.
READ ARTICLE
Autoquartett