All Joker Bubenträume Classic Car Die 2 OSI Schönheiten Filmautos Jaguar Oben Ohne Sympathieträger Alfa Romeo Ein Fall für Zwei Fahrspasspuristen Seltenheiten Unverwüstliche
weiterlesen ...
Wer kennt ihn, diese italienische Schönheit? Schöner als ein Fiat Dino, seltener als ein Aston Martin und damals deutlich günstiger…
weiterlesen ...
Einen Jaguar E-Type hatten wir zwar schon, aber einen V12 in racing green. Und wenn sogar Enzo Ferrari den E-Type…
weiterlesen ...
Rosso, Ronal, R.Z…. nein, es ist ein S.Z. Die offene Version hiess R.Z., wobei die Nomenklatur uneinheitlich ist. Denn auf…
weiterlesen ...

Der Lancia Beta Montecarlo gehört zu den „scharfen“ Siebzigern, wobei „Sharpness“ besser ausdrückt, worum es geht: Wie beim Lotus Esprit oder auch dem DeLorean DMC-12 sind die Linien kantig, klar und rein. Der Montecarlo ist sicher der unbekannteste Vertreter dieser Art, hingegen völlig zu Unrecht: Denn so selten man ihn sieht, so faszinierter sind die Blicke, die ihm zugeworfen werden. An dieser Stelle besten Dank dem Inhaber von Bild und Auto (dem Blogschreiber bekannt).

 

Bildrechte: http://driving.legal/

 

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett