All Joker Sunbeam Unverwüstliche BMW Ein Fall für Zwei Klassiker
Alias Robin Road und Ritter des Strassenverkehrsrechts findet ihr hier meine aktuelle Kolumne aus der www.auto-illustrierte.ch. Und zur Online-Fassung für Abonnenten klickt hier. Aber…
weiterlesen ...
Der IMP wurde von der englischen Rootes-Group auch unter den Marken Hillman und Singer verkauft und war der grosse Konkurrent…
weiterlesen ...
Ein 02-er fehlte bis jetzt im Quartett und umso mehr freue ich mich, gleich ein Musterexemplar mit dem besten (☺)…
weiterlesen ...
Alias Robin Road und Ritter des Strassenverkehrsrechts findet ihr hier meine aktuelle Kolumne aus der www.auto-illustrierte.ch. Und zur Online-Fassung für Abonnenten klickt hier. Aber…
weiterlesen ...

Archive

Kategorien

Neben der Schönheit der Form sind hier die technischen Spezifikationen auffallend: Denn die Daten unten vom 512 BBi (1984) zeigen schlechtere Werte, als der 512 BB 1976 präsentiert wurde. Der 512 BB hatte 20 PS mehr, war mit 1‘515kg leichter und daher auch schneller von 0-100 km/h (5,7s), wobei die Werksangaben von 302 km/h nie bestätigt werden konnten. Der Grund für die schlechteren Leistungen lag bei den US-Abgasvorschriften, die auch die damals moderne Einspritzung (iniezione) nicht wieder gut gemacht werden konnte.

(Bildquelle: Rainer Riek für www.driving.legal)

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett