All Autobianchi Fahrspasspuristen Sympathieträger Unverwüstliche Fiat Joker Ford
Die rassigen kleinen sind gerade angesagt bei driving.legal: Der Autobianchi A112 Abarth steht hier in der Tuning-Variante von Angsten als…
weiterlesen ...
Wenn sogar die Tester des ADAC damals urteilten, es sei fast peinlich, dass die deutschen Autobauer kein ähnlich fortschrittliches Auto…
weiterlesen ...
Alias Robin Road und Ritter des Strassenverkehrsrechts findet ihr hier meine aktuelle Kolumne aus der www.auto-illustrierte.ch. Und zur Online-Fassung für Abonnenten klickt hier. Aber auch…
weiterlesen ...
Wer einen mintgrünen Ford Escort an einem regnerischen Sonntag Ende Januar auf einen Parkplatz stellt, die/der hat es verdient, in…
weiterlesen ...

Archive

Kategorien

Die Mutter eines guten Freundes hatte einen und als ich mal meine Skihandschuhe zu Hause vergass und dies erst beim Auspacken bemerkte, durfte ich mit dem 205 GTI einmal runter und raufkurven. Ich vergass diese Kurven bis heute nicht mehr, einfach unglaublich, wie an einem Gummiband, vertrauenswürdig, leicht und übersichtlich. Es dauerte viele Jahre, bis ich wieder einen ähnlichen Fahrspass erleben durfte. Aber dazu später einmal mehr. Die Preise für ein ungetuntes Exemplarsind mittlerweile leider weit über CHF 40‘000. Eingangs erwähnte Mutter verkaufte den 205 GTI für einen Golf VR6, leider. Die technischen Daten stammen vom Modell 1989.

 

Bildquelle: motorafondo.net sowie https://www.pinterest.com/pin/340725528035316162/

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett