All Aston Martin Concept Car Fahrspasspuristen James Bond Oben Ohne Sunbeam Fiat Filmautos Sympathieträger Unverwüstliche Mini Rallye
Zur Abwechslung folgt wieder einmal ein Concept Car aus dem Jahr 1980, das mich in meiner Jugend begeisterte. Die damalige…
weiterlesen ...
Was James Bond recht ist, kann ja nicht falsch sein. Denn das erste Bondauto war ein Sunbeam Alpine Series II,…
weiterlesen ...
Nach dem Mini vom letzten Post kommt der Star des Leichtgewichts und der Raumausnutzung. Und korrekt müsste es hier ja…
weiterlesen ...
Was für eine rassige Geschichte der Mini in seiner langen Produktionszeit doch hatte. Ein Sympathieträger schlechthin und auch heute noch…
weiterlesen ...
Aston-Martin-DB7-Vantage-(1999–2003)

Wenn man den Fahrberichten glaubt, so soll dieser äusserst schicke Aston Martin schwerfällig zu fahren sein. Gerne dürfen sich Kenner und Fahrer im Kommentar dazu äussern, da ich das Vergnügen bis anhin noch nicht hatte. Eine Erklärung könnte darin liegen, dass die Bodengruppe (gemäss Wikipedia) ihre Basis in den 60-er Jahren haben soll. Mit dem Volante wurden total 3‘682 Stück dieses zeitlos eleganten Engländers gebaut.

    • Georg Dönni
    • 5. April 2017
    Antworten

    Ich kennen nur den 6 Zylinder. Ich verstehe nicht genau warum der DB7 schwerfällig zu fahren sei. Die Bodengruppe stammt vom Jaguar XJ und die sind bekannt für Komfort und Leichtigkeit im Handling. Nur etwas schwach auf der Brust wurden sie mit den Jahren. Mit dem Doppel V6 und dem Reihenkompressormotor war aber sicher gute Leistung vorhanden

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett