All Bubenträume Fahrspasspuristen Fast and Furious Oben Ohne Rennautos Rolls-Royce Seltenheiten Unverwüstliche Joker Ford Sbarro Lola
Der Name sagt eigentlich alles, nämlich dass der Motor von einem Flugzeug stammt (Rolls Royce) und das Auto von Louis…
weiterlesen ...
weiterlesen ...
„Retro Birds“ nannte man das Wiederauferstehen der legendären Thunderbirds in den 00-er Jahren. Und auch wenn man über den Retro-Stil…
weiterlesen ...
Im Originalquartett ASS Vereinigte Altenburger und Stralsunder Spielkartenfabriken AG befand sich diese Schweizer Schöpfung von Sbarro, die uns Schulbuben den…
weiterlesen ...

Abonniere wöchentlich eine neue Autoquartett-Karte!

Wenn wir beim Lotus Esprit des letzten Blogs schon von den fahrenden oder gejagten Bösewichten sprechen, dann darf der DeLorean nicht fehlen. Am Widersacher „Biff“ von Marty McFly in „Zurück in die Zukunft“ konnte es nicht liegen, dafür war er zu harmlos. Aber offenbar war die Finanzierung der Produktion des DeLorean aus dem Ruder gelaufen. Der Namensgeber und Mitgründer John DeLorean wanderte nämlich ebenso ins Gefängnis wie der damalige Finanzchef von Lotus. Neben der Veruntreuung von Investorengeldern war gar die Rede von Drogengeldern aus den USA. Lotus entwickelte übrigens diesen automobilen Wurf zur Serienreife, welcher Giorgietto Guigiaro bereits 1975 zeichnete. Und wer würde nicht gerne mit ihm abheben!

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett