All Joker Sunbeam Unverwüstliche BMW Ein Fall für Zwei Klassiker
Alias Robin Road und Ritter des Strassenverkehrsrechts findet ihr hier meine aktuelle Kolumne aus der www.auto-illustrierte.ch. Und zur Online-Fassung für Abonnenten klickt hier. Aber…
weiterlesen ...
Der IMP wurde von der englischen Rootes-Group auch unter den Marken Hillman und Singer verkauft und war der grosse Konkurrent…
weiterlesen ...
Ein 02-er fehlte bis jetzt im Quartett und umso mehr freue ich mich, gleich ein Musterexemplar mit dem besten (☺)…
weiterlesen ...
Alias Robin Road und Ritter des Strassenverkehrsrechts findet ihr hier meine aktuelle Kolumne aus der www.auto-illustrierte.ch. Und zur Online-Fassung für Abonnenten klickt hier. Aber…
weiterlesen ...

Archive

Kategorien

Wenn sogar die Tester des ADAC damals urteilten, es sei fast peinlich, dass die deutschen Autobauer kein ähnlich fortschrittliches Auto im Angebot haben, muss dies etwas heissen. In Form des 128 Rally heisst dies v.a. Drehzahlen, Drehzahlen, Drehzahlen. Er soll gemäss www.zwischengas.com beim Ampelstart sogar einen Porsche 914/4 liegen gelassen haben, weil er bis 8’000 Umdrehungen dreht und von Ampel zu Ampel kein Schaltvorgang erforderlich war. Lampredi hatte beim Motor ganze Arbeit geleistet, auch wenn es nur 4 Zylinder waren und nicht deren 12 wie bei Ferrari. Und der Fahrspass ist teuflisch, wenn auch die Schaltung etwas gar ungenau ist. Vielen Dank der OSIO Schweiz GmbH für die Probefahrt.

Rassige Grüsse
Rainer Riek

[Bildquelle: www.driving.legal]

Schreibe Sie einen Kommentar

Autoquartett