All Fahrspasspuristen Peugeot Schönheiten

Peugeot 205 GTI (1984-1998)

Die Mutter eines guten Freundes hatte einen und als ich mal meine Skihandschuhe zu Hause vergass und dies erst beim Auspacken bemerkte, durfte ich mit dem 205 GTI einmal runter und raufkurven. Ich vergass diese Kurven bis heute nicht mehr, einfach unglaublich, wie an einem Gummiband, vertrauenswürdig, leicht und übersichtlich. Es dauerte viele Jahre, bis ich wieder einen ähnlichen Fahrspass erleben durfte. Aber dazu später einmal mehr. Die Preise für ein ungetuntes Exemplarsind mittlerweile leider weit über CHF 40‘000. Eingangs erwähnte Mutter verkaufte den 205 GTI für einen Golf VR6, leider. Die technischen Daten stammen vom Modell 1989.   Bildquelle:…
READ ARTICLE

Peugeot RCZ (2010-2015)

Bei diesem automobilen Kunstwerk mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen denkt man weder daran, dass bei so viel Schönheit - insbesondere ist die Doppelwölbung in Dach und Heckscheibe unerreicht - gar 4 Personen Platz finden (ok, hinten nur Kinder), eine Hybridversion mit Diesel und Elektromotor verfügbar war, viele Produktionsschritte noch in handwerklicher Arbeit erfolgten (allerdings bei Magna Steyr) und ein solches Auto doch eher unerwartet von Peugeot kam, zu einer Zeit, als andere Marken stilbildender waren. Die technischen Daten betreffen den 200THP, wobei natürlich auch der RCZ R (270 PS bei 6000 U/min, 1280kg und 5,9s) für ernsthafte Quartettspieler als Option gilt.…
READ ARTICLE

Abonniere wöchentlich eine neue Autoquartett-Karte!

Autoquartett